Spiritualität

BonEsprit mit dem Thema: "Die Komfortzone des Glaubens"

Liegestühle und Sitzsäcke in der Kirche: "Sitzen Sie vielleicht in der Komfortzone des Glaubens?" fragte heute das Team der BonEsprit-Gottesdienste in St. Bonifatius. Inspirierender Gottesdienst mit anschließendem Pizzaessen im ORCA.

Qadishat-Gottesdienst in St. Wendel 2016

Am 25.09.2016 war am Kirchort St. Wendel ein ganz besonderer Gottesdienst zu erleben: “Qadishat” ist ein Gottesdienst mit geistlichen Impulsen aus der Maronitischen Liturgie. Das Wort "Qadishat” bedeutet auf Aramäisch – der Sprache Jesu – “Heilig” - ein berührendes Erlebnis und eine bereichernde Liturgie! Dem Team um den maronitischen Prior Gaby Geagea und Pfarrer Werner Otto sei Dank!
Unter diesem Link finden Sie auf YouTube Eindrücke von der Veranstaltung.

Fotos: Fiebig&Fiebig

Fiat Lux in St. Bonifatius

Seit 2011 feiert die Gemeinde Fiat Lux-Gottesdienste in St. Bonifatius. Einmal im Monat wird das Evangelium auf eine andere Art und Weise erfahrbar gemacht. Eine gute Gelegenheit in die einzigartige Atmosphäre der Kirche St. Bonifatius einzutauchen. Eine Liturgie, die nicht viele Worte braucht, Stille, Licht, Musik. Gott im Wort, Gebet, Brot und Segen.

fiat lux 2

Taize 3

als Taizé-Gottesdienst

Taize Vokalensemble

mit dem Vokalensemble St. Wendel

Fiat Lux Saxorchester

mit dem Frankfurter Saxophonorchester

Wallfahrt 2016 an den Niederrhein

wallfahrt 2016Vom 14. bis 18. Juni 2016 begaben sich (leider nur) 32 Mitglieder unserer Pfarrgemeinde auf die traditionelle Wallfahrt (früher Frauenwallfahrt genannt), die in diesem Jahr unter der Leitung von Herrn Michael Volpert an den Niederrhein führte. Nach einem Besuch in Köln, wo wir am Mittagsgebet in der Vierung des Hohen Doms teilnahmen und bei zwei Führungen (Dom und St. Aposteln, wo kurz zuvor das Requiem für Herrn Rupert Neudeck mit Kardinal Rainer Maria Woelki stattfand, weswegen wir ein wenig warten mussten) eindrucksvoll die Unterschiede zwischen dem gotischen und dem romanischen Baustil kennen lernten, ging es weiter zum bedeutenden Wallfahrtsort „Maria, Trösterin der Betrübten“ in Kevelaer.

Weiterlesen: Wallfahrt 2016 an den Niederrhein