Highlights

Lumen Christi 2017 in St. Bonifatius: Pathos

„Lumen Christi", ein Veranstaltungs-Dreiklang, der die während der  Luminale 2016 für St. Bonifatius entwickelten Ideen aufgreift, weiterentwickelt und jeweils ein zentrales Thema der Kar- und Osterzeit „beleuchtet". Eigens komponierte Lichtinstallationen von Herbert Cybulska, Cybulska + Partners Lighting Solutions treffen auf musikalische Improvisationen und Textimpulse von Pfarrer Werner Otto.

"Pathos" mit Sue Schlotte / Cello

 

Palmsonntag 2017 mit den Chören von St. Bernhard u. St. Bonifatius

Der Palmsonntag markiert den Beginn der Karwoche. Den Auftakt gestalteten die Chöre von St. Bernhard und St. Bonifatius gemeinsam im Rahmen der Fiat Lux-Vorabendmesse mit dem Stück "Via crucis" von Franz Liszt – die eindrucksvolle und selten aufgeführte Vertonung der 14 Stationen des Kreuzweges für Sprecher, Soli, Chor und Orgel.

 

Lumen Christi 2017 in St. Bonifatius: Peirasmos

„Lumen Christi", ein Veranstaltungs-Dreiklang, der die während der  Luminale 2016 für St. Bonifatius entwickelten Ideen aufgreift, weiterentwickelt und jeweils ein zentrales Thema der Kar- und Osterzeit „beleuchtet". Eigens komponierte Lichtinstallationen von Herbert Cybulska, Cybulska + Partners Lighting Solutions treffen auf musikalische Improvisationen und Textimpulse von Pfarrer Werner Otto.

"Peirasmos" mit Bastian Fiebig / Saxophon

 

Heiliger Maroun: Maronitisches Patronatsfest

Die Maronitische Gemeinde nahm das Patronatsfest des Heiligen Marouns am 9. Februar 2017 zum Anlass den libanesisch-amerikanischen Maler, Philosoph und Dichter Khalil Gibran vorzustellen. Vor dem zahlreich erschienenen Gästen erzählten Dr. Ursula Assaf Nowak und Heinrich Klocknkämpfer aus dem Leben des bedeutenden Denkers. Im Anschluss nahm das Fest mit einem ausgezeichneten libanesischem Buffet einen lebendigen Ausklang.

Fotos: Fiebig&Fiebig

Familientag 2016

Die Premiere des Familientags in Sankt Bonifatius war ein voller Erfolg: Viele, viele Kinder mit ihren Eltern, eine tolle Gestaltung des Gottesdienstes zusammen mit der Kita Deutschorden und das anschließende fröhliche Fest machten den Sonn- zu einem echten Feiertag, an dem sogar noch das Wetter mitspielte.
Ganz herzlichen Dank an alle, die dieses wunderbare Fest möglich gemacht haben – wir freuen uns auf den nächsten Familientag!
Unter diesem Link finden Sie auf YouTube Eindrücke von der Veranstaltung.

Fotos: Fiebig&Fiebig

Bon´Nuit: Luminale in St. Bonifatius

Zur Luminale 2016  kamen zahlreiche Besucher in die Kirche St. Bonifatius. Wir danken Herbert Cybulska und seinem Team, den beteiligten Solisten Sue Schlotte (Cello), Mathias Raue (Geige) und DJ Release, Sebastian Studnitzky (Trompete), Christoph Kuhn (Orgel), Bastian Fiebig (Saxophon) und Vassily Dück (Bajan), Pfarrer Werner Otto und Florian Behrens mit ihren Teams, der Gemeinde St. Bonifatius und der Jugendkirche JONA! Ohne die tatkräftige Mithilfe vieler ehrenamtlichen Helfer/innen der Bonifatiusgemeinde, die beim Auf- und Abbau mithalfen, und Abend für Abend die Luminalegäste freundlich willkommen hießen, in der Kirche und im Raum der Stille präsent waren, wäre dieses schöne Projekt nicht durchführbar gewesen. Ein herzliches DANKESCHÖN für den tatkräftigen Einsatz!
Unter diesen Links finden Sie auf YouTube Eindrücke von der Veranstaltung.

Sue Schlotte / Cello
Sebastian Studnitzky / Trompete
Christoph Kuhn / Orgel
Bastian Fiebig / Saxophon
Vassily Dück / Akkordeon

Fotos: Fiebig&Fiebig

GERMAN DESIGN AWARD 2016 für die Lichtgestaltung

Luminale2016 4

2014 beauftragte die Gemeinde St. Bonifatius das Planungsbüro Cybulska & Partner mit einem neuen und flexiblen Beleuchtungskonzept für die Kirche. Die raumgreifende Lichtanlage mit vielfältigsten Bespielungsmöglichkeiten gewann seitdem bereits zwei renommierte Preise:
Deutschen Lichtdesign-Preis 2015  und am 12. Februar 2016 den German Design Award 2016.

GermanDesignAward